Frithjof Smith (Zink)


Frithjof SmithBork-Frithjof Smith, geboren in Hannover, begann seine musikalische Ausbildung auf der Blöckflöte, dem Violoncello und der Trompete im Alter von fünf Jahren. Als Zwölfjähriger entdeckte er den Zink, der nach und nach zu seinem Hauptinstrument wurde. Er studierte an der Schola Cantorum Basiliensis Alte Musik mit Hauptfach Zink bei Bruce Dickey und erhielt 1999 sein Diplom. 1997 gründete er zusammen mit Gebhard David das Ensemble Les Cornets Noirs.

Bork-Frithjof Smith spielt seit Jahren mit vielen bekannten Gruppen für Alte Musik wie Akadêmia, Concerto Köln, Musica Fiata, Huelgas Ensemble, His Majesty's Sagbutts & Cornetts, Weser-Renaissance, L'Arpeggiata, La Petite Bande und Concerto Copenhagen oder bei den bedeutendsten Festivals in ganz Europa und Israel, in Nord- und Südamerika. Mehr als 60 CD-Einspielungen bei verschiedensten Labels dokumentieren seine bisherige Laufbahn.

Seit 2008 unterrichtet Bork-Frithjof Smith Zink und Diminution an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Er ist wahrscheinlich der erste Zinkenist, der am Swiss Alpine Marathon K78 teilgenommen hat.