Patrick Sepec (Violoncello)


Patrick Sepec Patrick Sepec, geboren in Frankfurt am Main, studierte von 1990 bis 1994 bei Thomas Demenga und von 1994 bis 1997 in der Konzertklasse von Reinhard Latzko an der Musikakademie Basel. Nach Erlangen des Konzertreifediploms mit Auszeichnung studierte er von 1997 bis 2000 Barockvioloncello bei Christophe Coin an der Schola Cantorum Basiliensis.

Die Beschäftigung mit dem «barocken» und dem «modernen» Instrument gehört seither zum festen Bestandteil seines Schaffens. Von 2001 bis 2007 war Patrick Sepec Stimmführer im Kammerorchester Ensemble Resonanz (Hamburg). Seit 2009 ist er in dieser Position sowie als Continuo-Cellist beim Kammerorchester moderntimes_1800 (Innsbruck) tätig. Als Gast spielt er regelmäßig bei renommierten Ensembles wie dem Freiburger Barockorchester, der Akademie für Alte Musik Berlin, Anima Eterna sowie an der Bayerischen Staatsoper München unter der Leitung von René Jacobs, Philippe Herreweghe, Jos van Immerseel und Ivor Bolton.

Seit Oktober 2010 studiert Patrick Sepec Viola da gamba bei Imke David an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.