Unsere CDs


CD Legrenzi «O dilectissime Jesu»
Giovanni Legrenzi (1626-1690) · Motetti e Sonate

Monika Mauch (Sopran) & Les Cornets Noirs
Erschienen in der Reihe «ORF Edition Alte Musik»
ORF CD 355 · aufgenommen 2003
Auszeichnung: 5***** Goldberg



«O dilectissime Jesu«, die Debüt-CD von Les Cornets Noirs, aufgenommen unter der Mitwirkung der Sopranistin Monika Mauch im Februar 2003 in der Kirche des Priesterseminars in Brixen, widmet sich ganz der Musik des in Bergamo, Ferrara und Venedig tätig gewesenen Komponisten Giovanni Legrenzi. Die Motetten bzw. Geistlichen Konzerte und Sonaten dieser Einspielung sind seinen Sammlungen «Sonate a due trè cinque e sei Stromenti« op. 8, «La Cetra« op. 10 und «Motetti sacri a voce sola con tre strumenti« op. 17 entnommen und erscheinen zum Teil erstmals auf CD.


«Klammheimlich hat sich der ORF in die Reihe der wichtigen Produzenten in der Alten Musik geschlichen. Die gerade herausgekommenen Motetten und Sonaten Giovanni Legrenzis sind ein gelungenes Beispiel dieser Reihe «ORF Edition Alte Musik». Glanzstücke der Aufnahme sind die vier geistlichen Motetten, in denen sich Sopranistin Monika Mauch und Les Cornets Noirs immer wieder gegenseitig inspirieren. Perfekt folgen Violinen und Zinken der Solistin in Phrasierung und Artikulation und präsentieren einen sehr schwungvollen Einblick in das Schaffen Legerenzis.» — Crescendo 02/2004